Planung

1.)  Analyse der Prozesse

Mit dem Start eines Entwicklungsprozesses gilt es, existierende Abläufe zu analysieren, Schwachstellen zu erkennen und sichtbar zu machen sowie Verbesserungspotenziale aufzuzeigen.

Bei diesen komplexen Abläufen können Sie 100%ig auf unsere Erfahrung vetrauen.

Die nachhaltige Auswirkung auf die geplante Ablauforganisation bildet den Fokus unserer Tätigkeit:

  • Analyse der bestehenden Situation (Schwachstellen / Verbesserungen)
  • Analyse des Potenzials (Offenlegung von Wertschöpfungspotenzialen), Optimierungsvorschläge
  • Dokumentation der Geschäftsprozesse
2.)  Konzepte

Um Ihre Ziele zu realisieren, unterstützen wir Sie in handshake-licher Manier.

Dabei bringen wir unsere programmiertechnischen sowie betriebswirtschaftliche Erfahrung über viele Branchen hinweg ein und eruieren Ihre geplanten Anforderungen an die Lösung. Zu guter Letzt gestalten wir die Definition der fachlichen Anforderungen und Ziele der Software (Lastenheft), sowie mögliche Lösungsansätze.

3.)  Beratung

Die Landschaft der Software-Technologien verändert sich in immer kürzer werdenden Zyklen. Neue Konzepte, Methoden und Prozesse tragen dazu bei, die wachsende Komplexität der Systemanforderungen beherrschbar zu machen. Neue Programmiersprachen, Entwicklungsumgebungen und Frameworks verlangen ein breites Fachwissen.

handshake-it sieht sich in der Lage, die Beratung bei der Auswahl und Einführung ganzheitlicher und zukunftsorientierter Technologien kompetent zu übernehmen.

Ein hohes Mass an Objektivität sowie die Perspektive für Lösungen mit dem bestmöglichen Kosten/Nutzen-Verhältnis, das können Sie von uns erwarten.

  • Analyse, Bewertung und Überarbeitung bestehender IT-Architekturen
  • Strategische Technologieberatung im Hinblick auf Weiterentwicklung Ihres Unternehmens
  • Technologie Evaluierungen
  • Moderation von Technologie-Entscheidungen
  • Workshops und Coaching zur Vermittlung von Know-How
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Technologien
4.)  Lastenheft

Diese Komponente dient zur direkten Planung  der unmittelbaren Anforderungen, Erwartungen und Wünsche an das geplante Softwareprojekt.

Das Lastenheft reflektiert, was und wofür etwas gemacht werden soll. Im Rahmen des Entwicklungsprozesses verstehen wir das Lastenheft als Ergebnis der Planungsphase, welches von unseren Entwicklern als Vorstufe eines Pflichtenhefts erarbeitet wird.

Bei der Erstellung Ihres Lastenheftes berücksichtigen wir grundsätzlich folgende Aspekte:

  • Ausgangslage und Ziele
  • Tool-Uebersicht
  • Technologieauswahl
  • Anforderungen funktioneller Sicht / Hardfacts
  • Nichtfunktionale Anforderungen / Softfacts (Design, Usability, Accessibility)
  • Plattformarchitektur, Time to Market
  • Lieferumfang
  • Test & Abnahmekriterien
5.)  Pflichtenheft

Während Ihnen ein Lastenheft die Anforderungen Ihrer Lösung näher bringt, fokussiert sich das Pflichtenheft exakt auf die zu erbringenden Leistungen.

Ein Pflichtenheft beschreibt die Details des zu entwickelnden Softwareprojektes, die benötigte Architektur sowie deren Integration. Ihre Projektvorgaben werden direkt in den Leistungsbeschreibungen des Pflichtenheftes festgehalten.

Die Grundlage der vertraglichen Leistungen.